Neuer Sammelband: Demokratie und Demoskopie

Jüngste Ereignisse wie der Brexit, die Wahl Trumps oder die Wahlergebnisse der AfD haben gezeigt, dass die Demoskopen mit ihren Prognosen nicht immer richtig liegen. Ein neuer Sammelband beleuchtet das Verhältnis zwischen Demoskopie und verschiedenen Akteuren der Demokratie: Wie beeinflussen Umfragen die Medienberichterstattung und umgekehrt? Wie wirkt sich Demoskopie auf Parteien, Bürgerinnen und Bürger und damit auf das gesamte politische Geschehen aus? Diese und weitere spannende Fragen werden im neu erschienenen Sammelband aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven untersucht. (siehe auch den Produktflyer.)

Thorsten Faas, Dietmar Molthagen, Tobias Mörschel (Hrsg.): Demokratie und Demoskopie: Machen Zahlen Politik? Wiesbaden: SpringerVS 2017.

 

Dieser Artikel wurde am 13. Februar 2017 publiziert und unter Aktuelles, Allgemein abgelegt.