Ringvorlesung Politikwissenschaft im Sommersemester 2017

Mit dem Semesterstart beginnt auch wieder die Ringvorlesung, die die Fachschaft Politikwissenschaft gemeinsam mit dem Institut organisiert. In diesem Semester widmen sich die Referenten verschiedenen Themen rund um die bevorstehende Bundestagswahl - hier gelangen Sie zur Programmübersicht. Die Ringvorlesung findet jeweils mittwochs um 16:15 im P3 (Philosophicum) statt.

Neuer YouTube Channel: „Was mit Wahlen“

Pünktlich zum "Superwahljahr" 2017 gehen wir mit einem neuen YouTube Channel an den Start, der sich mit verschiedenen Fragen rund um die Themen Wahlen und Demoskopie beschäftigt. Dabei sollen aktuelle Erkenntnisse der Wahlforschung verständlich erklärt und damit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Alle Videos kann man sowohl hier auf unserer Homepage als auch auf dem MZeDf-Youtubekanal anschauen.

Nächster Demokratielunch am 25. April: Machen Zahlen Politik?

Die vierte Runde des in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstalteten Demokratielunchs findet am 25. April 2017 statt. Passend zum derzeit häufig thematisierten Verhältnis zwischen Demoskopie und Politik beschäftigt sich die Diskussionsrunde mit der Frage "Machen Zahlen Politik?". Als Gäste sind Juliane Seifert, Bundesgeschäftsführerin der SPD, und Yvonne Schroth von der Forschungsgruppe Wahlen e.V. eingeladen. Hier geht es zum Veranstaltungsflyer.

Zeitungsbeiträge anlässlich der saarländischen Landtagswahl

Die Herausforderungen, mit denen sich Demoskopen dieser Tage zunehmend konfrontiert sehen, wurden rund um die Landtagswahl im Saarland erneut deutlich.

Im Vorfeld der Wahl erschien ein Gastbeitrag von Thorsten Faas in der FAZ, der sich mit den potentiellen Unsicherheiten der Prognosen auseinandersetzte.

In der Kolumne "Was mit Wahlen" im Tagesspiegel Causa wurden die Wahlergebnisse und ihr Verhältnis zu den Vorhersagen analysiert.

Warum zutreffende Prognosen vor allem für die zwei großen Parteien schwierig waren, erklärt Thorsten Faas im Interview mit der Berliner Zeitung.